Kaufen Sie bei Lehmanns Media
statt in diversen Online-Shops:

Das Medienportal Le2B für Behörden und Einrichtungen der öffentlichen Hand

Alle Fachmedien in einer Lösung!

Im Fachreferat wird dringend ein eBook oder eine Kommentierung benötigt und Sie finden einfach keine Zeit für die notwendige Fach-Recherche? Mit Lehmanns Media bleiben Sie bei der Beschaffung und Nutzung von Fachmedien weltweit immer up to date. Bei uns finden Sie Fachmedien aus allen Fachbereichen mit transparenten Preis- und Lizenzübersichten. Mit nur wenigen Klicks erreichen Sie schnell und komfortabel Ihr persönliches Such-Ziel!

Mit unserer Einkaufs-Lösung Medienportal Le2B wird die oft aufwendige Medienbeschaffung für Einrichtungen der Öffentlichen Hand einfach und effizient. Die integrierten Kataloge erschließen weltweit über 100 Millionen Artikel, in denen recherchiert wird. Die Freigabe erfolgt per Warenkorbsystem von autorisierten Mitarbeiter*innen im Einkauf oder direkt in den jeweiligen Fachabteilungen. Das integrierte Report-Tool bietet jederzeit maximale Transparenz zu Bestell- und Lieferstatus, Budgetausschöpfung und vielem mehr. Alle Einstellungen werden ganz per einfach Mausklick konfiguriert und auf Ihre speziellen Anforderungen hin angepasst.

IHRE VORTEILE

In Le2B finden Sie rund 100 Millionen Fachtitel – fehlt ein Titel, beschaffen wir ihn:

55 Millionen

Fachbücher und Monographien

50 Tausend

Zeitschriften und eJournals

10 Millionen

Open Access Publikationen

1,5 Millionen

eBooks, stetig steigend

25 Millionen

Journal Artikel

1 Tausend

Datenbanken

55 Millionen

Fachbücher und Monographien

50 Tausend

Zeitschriften und eJournals

10 Millionen

Open Access Publikationen

1,5 Millionen

eBooks, stetig steigend

25 Millionen

Journal Artikel

1 Tausend

Datenbanken

6 Fragen, 6 Antworten zum Medienportal Le2B

Welche Vorteile haben Unternehmen, die das Medienportal Le2B für Beschaffung und Nutzung einsetzen?
Detlef Büttner: „Medien werden aufgrund ihrer Diversität oft bei verschiedenen Quellen gesucht, bestellt und genutzt. Das ist aufwendig und unübersichtlich, in der digitalen Welt kommen lizenzrechtliche Fragen dazu. Wir haben uns darauf spezialisiert, die bestmögliche Lösung mit unseren Kund*innen zur erarbeiten und diese über unser Medienportal Le2B bereitzustellen. So stellen wir sicher, dass wichtige Informationen und verlässliches Wissen dorthin gelangen, wo sie gerade benötigt werden – an den Arbeitsplatz des Mitarbeiters in der Firma, im Home-Office oder unterwegs.“
Für welche Unternehmen lohnt sich die Medienbeschaffung mit Le2B?
Detlef Büttner: „Grundsätzlich für alle Unternehmen. Die Einstiegsschwelle ist niedrig. Wir setzen darauf, dass das Arbeiten mit dem System und unser persönlicher Kundenservice überzeugen, damit daraus eine langfristige und partnerschaftliche Geschäftsbeziehung entsteht. Das ist seit Jahrzehnten unser Geschäftsprinzip und wir sind stolz darauf, dass sich daraus langjährige Verbindungen zu Unternehmen aus allen Branchen und Größen entwickelt haben – vom forschungsintensiven kleinen Mittelständler bis zum DAX-Konzern.“
Wie beschaffen Unternehmen bei Ihnen Medien?
Detlef Büttner: „Mit unserem Medienportal Le2B bieten wir eine Lösung, die die oft aufwendige Medienbeschaffung einfach und effizient macht. Die integrierten Kataloge erschließen weltweit über 100 Millionen Titel, in denen recherchiert wird. Die Freigabe erfolgt per Warenkorbsystem von autorisierten Mitarbeiter*innen im Einkauf oder anderen Fachabteilungen. Das integrierte Report-Tool bietet jederzeit maximale Transparenz zu Bestell- und Lieferstatus, Budgetausschöpfung und vielem mehr. Alle Einstellungen werden ganz per einfach Mausklick konfiguriert und auf die speziellen Anforderungen im Unternehmen angepasst.“
Welche Medien können über Ihr Portal beschafft werden?
Detlef Büttner: „Unser Ziel ist es, den größtmöglichen Katalog mit relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen. Ein besonderes Augenmerk legen wir darauf, auch wertvolle kostenfreie Quellen zur Verfügung zu stellen und über Le2B verfügbar zu machen, wie z.B. eBooks, Zeitschriften und andere Medienformate. Wir haben uns ganz den Nutzer*innen und ihrem maximalen Vorteil verschrieben, ungeachtet dessen, ob die Quelle kostenpflichtig oder kostenlos ist.“
Sie bieten auch eine Anbindung an E-Procurement-Systeme an?
Detlef Büttner: „Das ist für uns Tagesgeschäft und wir kennen die allermeisten Anbindungen im Markt aus langjähriger Erfahrung. Das Warenkorbsystem unseres Medienportals Le2B unterstützt alle Transfer-Prozesse, wie z. B. die Punchout-Lösung mit Anbindungen an alle relevanten ERP- und eProcurement-Systeme via OCI, cXML, JSON etc. oder auch elektronische Bestellannahme und Rechnungstellung, etwa im EDIFACT-Standard. All diese Schnittstellen sind ein wichtiger Teil unserer durchgehend digitalisierten Bestellabwicklung.“
Wie erhalten die Mitarbeiter*innen im Unternehmen Zugang zu ihren elektronischen Medien?
Detlef Büttner: „Über unsere kundenindividuell zusammengestellte und gebrandete Online-Bibliothek. Darin finden die Mitarbeiter*innen alle vom Unternehmen lizensierten elektronischen Inhalte aus elektronischen Zeitschriften, eBooks und Datenbanken sowie relevante freie Publikationen – Open Access – aus allen Bereichen. Die Lehmanns Meta Search erschließt die Inhalte nach dem Google Suchschlitz Prinzip und zeigt die relevanten Treffer an. Der Zugang erfolgt im Intranet via IP-Check, so dass aufwändige IT-Abstimmungsprozesse entfallen. Diese Lösung ist seit Beginn der Corona-Pandemie besonders gefragt, da so die Informationsversorgung an allen Orten gewährleistet und sichergestellt ist. Aus vielen Gesprächen nehmen wir mit, dass dieser Weg nicht nur aus Effizienzgründen gewählt wird, sondern auch als Ausdruck von Unternehmenskultur und Mitarbeiterorientierung gesehen wird.“
Voriger
Nächster

Ergänzen Sie Le2B um spezielle Services, mit denen Sie Neuerscheinungen beobachten (LAS und LEA), Ihre Bestände automatisch aktuell halten (LEIS), einzelne Journal-Artikel erwerben oder eBooks einfach einkaufen. Hier sehen Sie die einzelnen Services in einer Übersicht:

Die Services im Medienportal Le2B:

Lehmanns Edition Info Service:

Aktualität statt Antiquariat

Nichts ist älter als die Zeitung von gestern … oder der Tweet von vor 5 Minuten. In einer schneller agierenden Welt mit sich schnell ändernden Rahmenbedingungen sinkt die Halbwertzeit von Informationen deutlich. Das gilt, wenn auch nicht so drastisch, natürlich auch für die in (Fach-) Büchern niedergeschriebenen Informationen. Darum gibt es überarbeitete, überarbeitete und erweiterte und sogar völlig neu bearbeitete Neuauflagen.
Richtige Informationen sind die Grundlage für richtige Entscheidungen
Rationale Entscheidungen sind wichtig für eine funktionierende Arbeitswelt. Eine Entscheidung, die gestern noch richtig war, kann heute bereits nicht mehr ganz so richtig oder sogar falsch sein. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse, technische Fortschritte und geänderte rechtliche Vorschriften und Interpretationen sind häufige Ursachen, den eigenen Standpunkt und damit das eigene Handeln zu überdenken. Nicht nur, doch besonders sind hiervon Berufe in den Bereichen Medizin, Technik, Recht und Steuern betroffen.

Lehmanns Alerting Service:

Dienst für Neuerscheinungen

Buch-Neuerscheinungen und Vorankündigungen periodisch und abteilungsbezogen sichten, bewerten und nahtlos in bestehenden Einkaufs- und Vorschlagsprozesse einbinden.

Der Lehmanns Alerting Service (LAS) unterstützt Krankenhäuser, Unternehmen, Behörden und weitere Organisationen im gesamten Auswahl- und Erwerbungsprozess und darüber hinaus im Vorschlagswesen. Dieser Dienst ist individuell pro Nutzer konfigurierbar und an die jeweiligen Methoden des Unternehmens anpassbar. Er ermöglicht die vollständige digitale Abwicklung der unternehmensinternen und externen Kommunikation von Merklisten und Warenkörben aus den Lehmanns Portallösungen.

Mehr als 98% aller Buch-Neuerscheinungen aus deutschen und anglo-amerikanischen Verlagen werden vom LAS abgedeckt. Ihre aktuellen Warenkörbe und Merklisten mit den ausgewählten Neu­er­schei­nungen können Sie um Backlist-Titel und graue Literatur ergänzen. Sie haben jederzeit Zugriff – auch retro­spektiv – auf die Monatslisten zurückliegend bis 2015.

Lehmanns eBook Additions

eBook Novitäten nie wieder verpassen!

In den letzten Jahren haben eBooks, insbesondere im universitären Umfeld und Corporate-Bereich, erheblich an Bedeutung gewonnen. Die Pandemie hat diese Entwicklung noch einmal beschleunigt, da die dezentrale Nutzung bei Kontaktvermeidung sowie der Verlagerung von Arbeitsplatz ins Home-Office unersetzlich ist.

Lehmanns Document Delivery Service

Lieferservice für einzelne Fachartikel

Die Beschaffung und Nutzung von einzelnen Artikeln aus wissenschaftlichen Zeitschriften ist unüber­sichtlich, zeitraubend und oft mit hohen administrativen Aufwänden verbunden. Damit ist jetzt Schluss! Lehmanns Media bietet in seinem Medienportal Le2B ab sofort einen systemgestützten Lieferservice für über 35 Millionen Fach-Publikationen.

eLibris

eBooks sofort downloaden und sicher offline nutzen

Welche Einkäuferin / welcher Einkäufer kennt das nicht: „Bis wann brauchen Sie das?” – „Bis gestern!” Solche „Just-in-Time-Anforderungen” (oder ehrlicher formuliert: Anforderungen auf den letzten Drücker) konnten bislang in Unternehmen mit Zentraleinkauf nicht sofort umgesetzt werden. Der Grund: Besteller und Nutzer sind nicht identisch und damit auch nicht die Rechner-IDs, die für das Digital Rights Management (DRM) von eBooks genutzt werden.

Flexible System-Integration:

Beratung und Projektbegleitung von der Konzeption und Planung über die Einführungsphase bis hin zu Schulung und Support

Die passgenaue Integration in Ihre Arbeitsabläufe erfolgt gemeinsam mit unseren Fachberater*innen. Das Medienportal Le2B ist variabel in der Anbindung an Punchout-Kataloge (OCI, cXML) und eBilling-Verfahren (EDIFACT, cXML, PDF etc.). Ebenso flexibel im Rechte- und Nutzermanagement über verschiedene Standorte hinweg mit kundenindividueller Rechnungslegung.

Beratung, Konzeption und Planungshilfe bei Ihrer (Teil-)Umstellung auf eMedien, Konditionsverhandlungen mit Verlagen bei nicht preisgebundenen Medien, z. B. Datenbanken Unser Ziel ist die bestmögliche Abdeckung des Wissenbedarfs in Unternehmen und Institutionen. In der Regel ist das heute ein Mix aus Print- und eMedien. Wir kennen den Markt und die unterschiedlichen Lizenzmodelle. In vielen Fachbereichen (Medizin, Recht, Steuern, Technik, Wirtschaft u. a.) können wir Sie bei der Auswahl Ihrer Medien beraten und – bei entsprechendem Volumen – auch Preisverhandlungen mit Anbietern führen.

Lösungen für verbesserte eMedien-Nutzungen und betriebswirtschaftliche Optimierungen

Ein Buch, das nur im Regal steht, hat keinen tatsächlichen Wert. Das gilt im Digitalen ebenso. Bereitstellung (= Lizenzen) ist zwar die Voraussetzung, doch der Mehrwert ergibt sich erst aus der tatsächlichen Nutzung. Darum müssen eMedien leicht erreichbar sein:

  • Instant Access auf lizenzierte eBooks und eJournals
    Im internen Netzwerk angemeldete User*innen benötigen keine weiteren Autorisierungen, wenn sie auf eMedien zugreifen.
  • Single Sign-On für alle lizenzierten Datenbanken
    Die Zugriffe von User*innen auf unterschiedliche Fachdatenbanken erfolgen mit einem einzigen Passwort.
Die Möglichkeiten individueller Anpassungen und Leistungen sind schier endlos.

Rechnungsstellung

zentral, dezentral, je Bestellung, monatl. Sammelrechnung

Sortierung

Titel, Kostenstelle, Medienart, Lieferadresse und weitere

Übermittlung

eMail (PDF), Briefpost, Übergabe in die WaWi

Gläserne Rechnung

Opt.: Angabe der Original-Verlagspreise, Tageskurse …

Positionszusätze

Kostenstelle, Auftrags­zeichen, interne Vermerke

Zahlart

Überweisung, eBilling, Gutschriftverfahren

Lernen Sie das Medienportal Le2B kennen!

Informieren Sie sich persönlich über Lehmannspro
Die Lösung für
Beschaffungsprofis