Onboarding mit Wissensmangement

Fachkräfte schnell und überzeugend (ein-)binden

Viele Wirtschaftszweige beklagen einen ausgeprägten Fachkräftemangel. In diesen Branchen hat sich der Arbeitsmarkt längst vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt gewandelt.

So verwundert es auch nicht, dass immer häufiger vom „War for Talents“ die Rede ist und Unternehmen ihre Markenbildung als Arbeitgeber (Employer Branding1)) ideenreich ausbauen.

Bezog sich das Employer Branding ursprünglich ausschließlich auf das Recruiting, erstreckt es sich inzwischen auch auf das Onboarding, also die Phase der Aufnahme und Integration neuer Mitarbeiter ins Unternehmen.

2018 führte das Job-Portal Stepstone eine Online-Studie unter 13.000 Fachkräften und rund 2.000 HR-Managern durch. Danach kün­digen etwa ein Drittel der Fachkräfte innerhalb der ersten 12 Monate ihr Arbeits­verhältnis aus eigenem Antrieb. Hierbei gaben jeweils 46% der online befragten Fachkräfte als Begründung für das Ausscheiden die „Unternehmenskultur“, zu der ja auch das Wissensmanagement gehört, und „nicht passende Jobinhalte“ an. Eine hohe Anfangs­fluktuation ist zeitaufwendig, kostenintensiv und stört natürlich auch die Wertschöpfungskette.

Es geht also nicht nur um das Finden von Fachkräften, sondern auch um deren frühe Bindung an das Unternehmen. Hierfür sind viele fachliche und soziale Faktoren relevant. Unter anderem helfen die Prinzipien eines geplanten und systematischen Wissensmanagements: Idealerweise wird das im Unternehmen vakante Wissen (Kompetenzen, Qualifikationen) vor dem Recruiting bestimmt, vorhandenes Wissen beim Onboarding vermittelt und bei der Personalentwicklung aktuell gehalten und erweitert. (siehe auch: Wissen und ISO 9001:2015)

In der Onboarding-Phase soll das bereits vorhandene Wissen möglichst schnell und einfach verteilt, vermittelt bzw. aus der Sicht der neuen Fachkraft – zugänglich gemacht werden. Internet und Fachliteratur bieten zahlreiche Informationen, Checklisten und Software- bzw. App-Empfehlungen für das Onboarding. Doch wie unterstützt Lehmanns Media konkret und praxisgerecht die Bindung neuer Fachkräfte?

 

1. Vorbereitung (Preboarding)

Welche Fachmedien zukünftige Fachkräfte bei ihrer Arbeit für notwendig und hilfreich erachten, kann bereits im Bewerbungsgespräch / Assement Center ermittelt werden. Die Antworten sind auch ein geeigneter Indikator sowohl für die Aktualität des Bewerberwissens als auch die (Fort-)Bildungsbereitschaft. Zudem kann die Preboarding-Phase (Zeit zwischen Vertragsschluss und Arbeitsbeginn) für die Beschaffung und Einrichtung der Arbeitsmittel genutzt werden:

  • neue Mitarbeiter beim Zeitschriftenumlauf berücksichtigen
  • zusätzlich benötigte Fachzeitschriften abonnieren
  • Lizenzbestand von eBooks, eJournals und Fachdatenbanken prüfen und ggf. erweitern
  • Willkommensgeschenk? Ein Buch ist immer geeignet.

 

2. Onboarding

Am 1. Arbeitstag sollten alle benötigten Ressourcen anwendungsbereit zur Verfügung stehen. Insbesondere muss der IT-Arbeitsplatz (ggf. auch mobile Endgeräte) vollständig genutzt werden können. Hierzu gehören auch alle Zugänge zu digitalen Medien.

Nutzungsrechte in unserem Portal werden durch einfache Rollenzuweisung vergeben. Die Such- und Weiterverarbeitungsfunktionen sind so einfach wie in jedem Online-Shop.

Mit zahlreichen Funktionen unseres Medienportals und darüber hinaus bieten wir Lösungen, die ein optimales Onboarding beschleunigen und vereinfachen:

  • Single-Sign-On (SSO)
    Die neue Fachkraft erhält mit einem einzigen Passwort Zugriff auf alle für Ihr Unternehmen lizenzierten (Fach-) Datenbanken.
  • Instant Access (IA)
    Im Intranet eingeloggte User können auf lizenzierte eJournals und eBooks unmittelbar zugreifen. Sie benötigen keine weiteren Autorisierungen.
  • Präsenz- und Online-Schulungen für Intensivnutzer des Lehmanns MedienPortals

Im nächsten Teil unserer Serie „Wissenmanagement“ gehen wir darauf ein, wie Wissen in Unternehmen aktuell gehalten werden kann, und welchen Beitrag Lehmanns dazu leistet.

onboarding

1) Aufbau und Pflege eines Markenimages als attraktiver Arbeitgeber mit dem Ziel der Mitarbeitergewinnung und -bindung.

Interessantes Thema?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen.
persönlich - konkret - prompt

Rückrufbitte

Frage senden

Medien und Arbeitshilfen zum Thema „Onboarding”

Die aktuellen Angebote unseres Shops öffnen sich in einem neuen Tab.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen